Der Bartgeier

Der Bartgeier - Seine erfolgreiche Wiederansiedlung in den Alpen, Haupt Verlag
48,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 978-3-258-08192-2
Weyrich, Hansruedi (Fotografien) / Baumgartner, Hansjakob / Hegglin, Daniel / Lörcher, Franziska... mehr
Produktinformationen "Der Bartgeier"
Weyrich, Hansruedi (Fotografien) / Baumgartner, Hansjakob / Hegglin, Daniel / Lörcher, Franziska

Der Bartgeier 

Seine erfolgreiche Wiederansiedlung in den Alpen
 
Dieses Buch ist noch nicht erschienen - voraussichtlicher Erscheinungstermin Mai 2021.
 
  • 1. Auflage 2021
  • ca. 240 Seiten, ca. 250 Fotos
  • gebunden, 23,5 x 26 cm
  • Haupt Verlag
  • ISBN: 978-3-258-08192-2
  • CHF 48.00 (UVP) / EUR 48.00 (D) / EUR 49.40 (A)
30 Jahre erfolgreiche Bartgeier-Auswilderung: die große Monografie zum Jubiläum.
Das Porträt eines der faszinierendsten Greifvögel Mitteleuropas.
Vogelfotografie in atemberaubender Qualität: Bilder des Naturfotografen Hansruedi Weyrich.
 
Als «Lämmergeier» verhasst, hatte es der Bartgeier in den vergangenen Jahrhunderten nicht leicht: Er wurde mit allen Mitteln gejagt und schlussendlich ausgerottet. Heute wissen wir, dass sich der Bartgeier nicht von Lämmern ernährt, sondern fast ausschließlich von Knochen. In den 1970er-Jahren begannen enthusiastische Bartgeierfreunde, die Wiederansiedlung zu organisieren - 1991 wurde die erste Auswilderung in der Schweiz unternommen. Heute, 30 Jahre später, steht fest, dass die Auswilderung von Bartgeeiern eines der erfolgreichsten Auswilderungsprojekte im Alpenraum ist. 
Ein Grund zum Feiern und für eine aktuelle Monografie über den größten Vogel des Alpenraums.
 

Hansruedi Weyrich fotografiert seit 1993 in der Natur. Seine Begeisterung gilt unter anderem den Tieren des Nordens. In der Schweiz ist er an arbeitsfreien Tagen häufig mit seiner Kamera-Ausrüstung in unterschiedlichsten Landschaften unterwegs. Sehr gute Kenntnisse über die Tiere und ihren Lebensraum sind wichtig bei der Umsetzung von Bildideen.

Hansjakob Baumgartner studierte Zoologie und arbeitet als Wissenschaftsjournalist mit den Spezialgebieten Biologie einheimischer Arten, Naturschutz, Ökologie und Umweltschutz. Er war Co-Autor des im Haupt Verlag erschienenen Buchs "Der Wolf - ein Raubtier in unserer Nähe".

Daniel Hegglin, Dr. sc. nat., ist Geschäftsführer der Stiftung Pro Bartgeier und Präsident der Vulture Conservation Foundation. Er setzt sich seit über 25 Jahren für den Schutz von Geiern ein und arbeitet bei der Arbeitsgemeinschaft SWILD mit den Schwerpunkten Wildtierforschung und Verhaltensbiologie. Er ist Koautor des Buches «Stadtfüchse, Ein Wildtier erobert den Siedlungsraum», das 2006 im Haupt Verlag erschien.

Franziska Lörcher, M.Sc., leitet als stellvertretende Geschäftsführerin der Stiftung Pro Bartgeier die Auswilderungen in der Schweiz und ist für das genetische Monitoring der Bartgeier verantwortlich. Zusätzlich ist sie wissenschaftliche Leiterin der Vulture Conservation Foundation für den Schutz aller vier Geierarten in Europa tätig und betreut bei der Arbeitsgemeinschaft SWILD Projekte zur Satellitentelemetrie.

Weiterführende Links zu "Der Bartgeier"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der Bartgeier"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.